Menu

Mehrfamilienhaus in Berlin verkaufen

Ein Mehrfamilienhaus in Berlin ist eine großartige Kapitalanlage. Die Mieter zahlen jeden Monat ihre Miete und sorgen damit für Rendite. Die Mietpreise sind in den vergangenen Jahren in der deutschen Hauptstadt deutlich gestiegen, und das werden sie in absehbarer Zeit wohl auch weiterhin tun. Deshalb ist ein Mehrfamilienhaus in Berlin besonders interessant für Investoren. Häufig sind es Selbständige, die ihr Geld in dieser Form von Immobilie anlegen. Das kann zum Beispiel der privaten Altersvorsorge dienen. Aber es drängen auch zahlreiche professionelle Investoren auf den Berliner Markt. Die kommen zum Beispiel aus China oder Russland. Oftmals sind diese Personen und Gesellschaften vor allem daran interessiert, ihr Vermögen auf sichere Weise anzulegen. Denn seit der Finanzkrise 2008 lohnt sich der Kauf von Wertpapieren weniger. Wohnimmobilien hingegen sind vergleichsweise attraktiv geworden. Das kommt Ihnen zugute, wenn sie jetzt ein Mehrfamilienhaus in Berlin verkaufen wollen.

dwh-deutsche-werte-holding-ag-001

Mehrfamilienhäuser in Berlin sind besonders interessant für Investoren

Der Gesamtumsatz mit Mietshäusern und insbesondere Mehrfamilienhäusern steigt seit einigen Jahren in ganz Deutschland. Am lukrativsten ist er aber nach wie vor in Berlin. Die Hauptstadt liegt mit großem Abstand vor anderen deutschen Metropolen wie Hamburg oder München. Die Mietpreise sind weiter gestiegen, ebenso die Kaufpreise für Wohnungen und Häuser. Das hat zahlreiche Ursachen. Zum Beispiel die langfristige Bevölkerungsentwicklung. Berlin hat über 3,5 Millionen Einwohner - Tendenz steigend. Deutschlands bevölkerungsreichste Großstadt zieht vor allem junge Menschen aus der ganzen Welt an. Studenten, Start-Up-Gründer, Top-Manager und Abenteuerlustige wollen in der Bundeshauptstadt wohnen. Deshalb steigen die Durchschnittsmieten weiter. Auf dem Wohnungsmarkt herrscht große Konkurrenz unter Mietinteressenten.

Jetzt ist die beste Zeit, um ein Mehrfamilienhaus in Berlin zu verkaufen

Die Kaufpreise, die für Wohnimmobilien gezahlt werden, haben sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt. Vor allem die Innenstadtbezirke erlebten seit den 1990er-Jahren eine starke Aufwertung. Die meisten Straßen sind schon komplett saniert worden. Hässliche Baulücken wurden mit eleganten Neubauten geschlossen. Gemütliche Cafés laden allerorts zum Verweilen ein. Das pulsierende Nachtleben zieht zahllose Touristen an. Besonders beliebt sind die lebhaften Stadtviertel in der City vor allem bei Studenten und jungen Erwachsenen. Aber auch am Rand des Stadtgebietes wird das Angebot immer knapper. Im gesamten Stadtgebiet sind die Mieten in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Deshalb entschließen sich immer mehr Berliner dazu, ihre eigene Wohnung zu kaufen. Ihr Interesse hat Auswirkungen auf den gesamten Immobilienmarkt, da das Angebot dadurch knapper wird.

Investoren aus aller Welt wollen Mehrfamilienhäuser in Berlin kaufen

Berlin zieht aber nicht nur potenzielle Mieter an. Auch kapitalkräftige Investoren aus der ganzen Welt finden die deutsche Hauptstadt so attraktiv wie noch nie. Das sind zum Beispiel sehr liquide, private Anleger aus Übersee, aber auch Fonds und große Kapitalgesellschaften. Der Markt ist hart umkämpft, wovon natürlich Sie als Eigentümer und Verkäufer profitieren. Einige Investoren wollen gekaufte Häuser erst einmal renovieren, um dann nach Abschluss der Bauarbeiten höhere Mieteinnahmen zu erzielen. Eine Alternative ist der Verkauf des sanierten Gebäudes mit Gewinn, zum Beispiel in Form von Eigentumswohnungen. Allerdings sind viele Mehrfamilienhäuser im Zentrum der Stadt bereits saniert worden. Deshalb werden inzwischen sogar Objekte interessant, die sich in einem sehr schlechten baulichen Zustand befinden. Denn bei einer vollständigen Sanierung oder einem Neubau winken erhebliche Gewinne.

Ein Mehrfamilien-Mietshaus in Berlin hat großes Potenzial als Wertanlage

Ein Ende des Aufschwungs ist nicht absehbar, auch wenn er sich in letzter Zeit ein wenig verlangsamt hat. Wie man es dreht und wendet: Mietshäuser in Berlin bieten großartige Renditen. Das gilt gerade für Mehrfamilienhäuser. Beim Verkauf haben sie daher sehr gute Argumente. Das gilt vollkommen unabhängig vom genauen Standort des Objektes. Zwar unterscheiden sich die ortsüblichen Preise in der City von denen, die im äußeren Gebiet der Stadt erzielt werden können - zum Beispiel in den etwas ruhigeren Vierteln außerhalb der Ringbahn - doch auch weniger lukrative Lagen haben inzwischen aufgrund der allgemein starken Nachfrage deutlich zugelegt.

Mehrfamilienhäuser in Berlin verkaufen sie jetzt zu Spitzenpreisen

Sehr viele Investoren setzen zurzeit in erster Linie auf eine stabile Rendite. Sie bevorzugen eine langfristige Strategie gegenüber einer kurzfristigen und eher spekulativen. Für diese Zielgruppe sind Mehrfamilienhäuser besonders interessant. Ein solcher Käufer, der von der Rendite profitieren möchte, geht strategisch vor. Der Investor achtet genau darauf, dass sich das Geschäft rein rechnerisch für ihn lohnt. Er informiert sich vorab gründlich über die Situation des Objektes und der Umgebung. Das bedeutet für den Verkäufer: Alle zu erwartenden Einnahmen und natürlich auch die notwendigen Ausgaben müssen so genau wie möglich ermittelt werden. Diese Zahlen werden dann dem Kaufinteressenten vorgelegt. Ein professionelles Exposé wirkt überzeugend. Es enthält alle Details des Objekts, von der Grundstücksfläche über den Sanierungsstand der baulichen Anlagen bis zu einer Aufstellung der laufenden Kosten für Steuern, Heizung und Versicherungen.

Machen Sie professionelle Fotos von Ihrem Objekt

Sie können das Interesse potenzieller Käufer wecken, indem Sie beim Erstellen Ihres Angebotes attraktive Bilder Ihres Mehrfamilienhauses in Berlin verwenden. Vor dem Fototermin sollten Sie natürlich alles weniger Attraktive wegräumen und für ein sauberes Erscheinungsbild sorgen. Das versteht sich von selbst. Die Bilder sollten einerseits Details zeigen und andererseits einen umfassenden Gesamtüberblick bieten. Fotografieren Sie deshalb aus möglichst vielen verschiedenen Perspektiven. Danach können Sie die besten Bilder aussuchen. Ein strahlend blauer Himmel im Hintergrund ist von Vorteil für die Außenaufnahmen. Natürlich kann man den nicht erzwingen. Bei Schmuddelwetter sollten Sie aber das Fotografieren verschieben. Auch bei den Innenaufnahmen sollten Sie unbedingt auf geeignete Lichtverhältnisse achten. Tageslicht wirkt in der Regel am attraktivsten. Die Fotos sollten nicht zuletzt den Angaben Ihres Exposés entsprechen. Wenn darin besondere Merkmale erwähnt werden, sollten die auch auf den mitgelieferten Bildern zu sehen sein. Achten Sie auf die Ästhetik: Detailaufnahmen eines eleganten Kaminofens oder einer Stuckdecke hinterlassen womöglich bleibenden Eindruck. Professionelle Makler können Sie bei der Erstellung des Exposés ebenso unterstützen wie beim Fotoshooting.

Ein guter Makler verhandelt immer zu Ihrem Vorteil

Die gesamte Situation ist zwar sehr vorteilhaft für Verkäufer von Mehrfamilienhäusern in Berlin, jedoch gibt es bürokratische Hürden und sogar richtige Fallstricke, die im Immobiliengeschäft beachtet werden sollten. Zum Beispiel brauchen Verkäufer einen gültigen Energieausweis. Der muss dem Interessenten schon bei der Besichtigung vorgelegt werden. Dazu sind Sie als Eigentümer gesetzlich verpflichtet. Wenn Sie einen professionellen Makler hinzuziehen, dann haben Sie einen klaren Vorteil: Der Makler kennt sich in der Branche aus und weiß auch über die aktuelle Rechtslage Bescheid. Die Deutsche Werte Holding AG steht ihnen mit einem renommierten Expertenteam zur Seite, wenn Sie Ihr Mehrfamilienhaus zum höchstmöglichen Preis verkaufen wollen. Das Maklerbüro erstellt eine genaue Analyse des Marktes und der Zielgruppe. Mittels professioneller Verfahren ermitteln wir den Wert des Objektes. Ganz konkret helfen wir Ihnen dabei, den passenden Preis festzulegen. Womöglich lässt sich der Wert des Mehrfamilienhauses,  etwa durch Reparaturen oder Anbauten, noch steigern. Nicht selten wird durch gezielte aber vergleichsweise kostengünstige Maßnahmen ein deutlich höherer Marktwert erzielt.

Beauftragen Sie einfach einen Makler mit dem Verkauf

Es bedeutet einen immensen Aufwand, eine Wohnimmobilie zu verkaufen, denn dazu ist einiges an Organisation erforderlich. Wenn Ihr Mehrfamilienhaus in einer der besonders gefragten Gegenden Berlins liegt, erhalten sie womöglich mehrere Dutzend Anfragen von Interessenten pro Tag. Ein Immobilienbüro bearbeitet die Anfragen für Sie und sortiert sie vor. Der Makler kann auch fehlende Informationen einholen, zum Beispiel aktuelle Gehaltsnachweise der Interessenten. Der Profi führt Besichtigungstermine durch und schlägt Ihnen am Ende einen oder mehrere geeignete Käufer vor. Ein kompetenter Immobilienmakler ist nicht zuletzt den Umgang mit schwierigen Interessenten gewohnt. Er geht souverän vor und hält unangebrachte Anfragen konsequent von Ihnen fern.

Verkaufen Sie Ihr Mehrfamilienhaus in Berlin mit Erfolg

Unsere Makler erfassen alle Informationen, die für Ihre Interessenten von Bedeutung sind. Wir berechnen die voraussichtliche Rendite. Denn selbstverständlich möchte der Kaufinteressent wissen, mit welchen Gewinnen er rechnen kann. Darüber hinaus profitieren Sie als Verkäufer eines Mehrfamilienhauses vom Branchennetzwerk unseres Unternehmens. Wir stellen den Kontakt zu finanzkräftigen Investoren her, die sich für Ihr Objekt interessieren könnten. Wir produzieren hochwertige Werbematerialien, um Ihre Immobilie an den Mann oder die Frau zu bringen. Das Ganze ist für Sie zunächst sogar kostenfrei. Makler werden nur für Ihren Erfolg bezahlt. Die Provision fällt erst in dem Moment an, in dem Ihr Mehrfamilienhaus in Berlin tatsächlich verkauft wird.

Wir verhandeln für Sie - hart und fair

Unsere kompetenten Makler beraten Sie nicht nur beim Hausverkauf. Wenn Sie es möchten, führen wir auch unmittelbar die Verhandlungen mit den Kaufinteressenten der engeren Wahl. Dabei kommt unsere umfangreiche Erfahrung zum Tragen. Mit bewährten Strategien und modernsten Verhandlungstechniken vertreten wir Ihre Interessen. Und natürlich denken wir auch an die Unwägbarkeiten. Um Sie abzusichern, entwickeln wir bereits vorab eine passende Exit-Strategie für den Notfall. Denn in der Geschäftswelt muss man auf alles vorbereitet sein. Wenn ein Verkaufsabschluss am Ende doch nicht möglich ist, kommt das keiner Katastrophe gleich. Wir werden dennoch letztendlich einen geeigneten Käufer für Ihr Mehrfamilienhaus finden. Unser Büro arbeitet mit professionellen Notaren zusammen, um rechtssichere Verträge zu erstellen. So bringen wir den Verkauf Ihres Mehrfamilienhauses in Berlin zum krönenden Abschluss. In der Regel übernimmt in Berlin der Käufer die Kosten für den Notar sowie Makler.

Sie haben Fragen?

Wenn Sie Mehrfamilienhäuser in Berlin verkaufen oder kaufen möchten, dann wenden Sie sich bitte an uns.

Kontakt